Langenberger Wirtschafts-Mediation + Coaching
Suche:

Sie wollen neue Wege gehen…

Überwiegend verstehen Coaches ihre Aufgabe als Beratungs-Choaching. Sicherlich, es gibt Situationen, in denen dieser Ansatz sinnvoll seien mag.
Doch um wirklich neue Wege zu beschreiten - wirklich etwas anders zu machen - ist es weitaus sinnvoller Ihre Führungskräfte mit dem sicheren Umgang von Soft-Skills vertraut zu machen. Zum Einen geht es um die Führungskraft selbst und zum Anderen darum, die Führungskraft mit einer Reihe von sehr wirkungsvollen, handfesten Soft-Skill-Werkzeugen auszustatten. Diese Werkzeuge lassen sich universell einsetzen und entfalten so immer wieder und in unterschiedlichsten Situationen ihre positive Wirkung.
Weil sich unser Verständnis von Coaching eben nicht als Beratung, sondern als Befähigung der Führungskraft versteht, erzielen wir sowohl langfristig wirksamere, als auch in der Sache weitaus effektivere, Ergebnisse als das mit jedem Beratungscoaching möglich wäre.
Wir versuchen uns als Coaches, durch die Befähigung der Führungskraft im Umgang mit den so genannten ”weichen Faktoren”, überflüssig zu machen.

Coaching der Exzellenz
Denkt man den zuvor genannten Ansatz konsequent weiter, dann ändert sich auch, insbesondere bei den Führungskräften, der Blick auf und das Verständnis für Coachings. So geht es zukünftig bei Coachings eben nicht mehr um die ”Behebung von Defiziten”. Das ”Coaching der Exzellenz” wird als Anerkennung verstanden und sorgt so, auch bei Weiterbildungsskeptikern, für einen Motivationsschub. Lassen Sie Coachings zum Aushängeschild und zur Auszeichnung für hervorragende Leistungen werden.
Jeder Einzelne erfährt einen hohen persönlichen und damit individuellen, Nutzen. Dies nicht nur für sein Leben im betrieblichen Umfeld, sondern auch als Privatperson.

Employer-Branding

Mit Coachings zur Befähigung von Führungskräften mit Soft-Skills hebt sich Ihr Unternehmen in der heutigen Arbeits- und Unternehmenswelt per-se schon deutlich ab. Zum ”virulenten Werbespot” für zukünftige Talente wird Ihr Unternehmen, wenn sich herumspricht, dass immer dann, wenn eine Führungsrolle neu besetzt wird, gleich zu Beginn, als Begleitung der Führungskraft, ein Coaching der Exzellenz obligatorisch ist.

Ihr Unternehmen profitiert von dieser Strategie gleich mehrfach. Das Risiko, dass neue Führungskräfte gleich zu Beginn ihrer neuen Rolle Entscheidungen treffen, die sie später möglicherweise bereuen, reduziert sich deutlich, wenn ein Coach als Sparringspartner zu Seite steht. Zum anderen werden gerade im menschlichen Bereich, zu Beginn einer neuen Führungsaufgabe, die Grundsteine zukünftiger Arbeitsbeziehungen gelegt. Deswegen ist gerade zu einem solchen Zeitpunkt die Nutzung neuer Soft-Skill-Werkzeuge opportun und trainiert sich so gleich zu Beginn durch praktisches Tun ein.
Tja, und für junge Talente ist eine solche Praxis oft weit attraktiver als ein Mehr an Geld und anderer Vergünstigungen, die andere Unternehmen eben gleichermassen anbieten. Das Coaching der Exzellenz ist ein Aushängeschild, gerade in einer Zeit von sozialen Netzwerken - es spricht sich herum...